Taizé-Andacht

"In langen Zeiten der Stille, in denen scheinbar nichts geschieht, wirkt der Heilige Geist in uns, ohne dass wir wüssten, wie. Warten können ... da sein, einfach so. Sich hinknien, erkennen, dass Gott gegenwärtig ist. Die Hände öffnen, um zeichenhaft zu empfangen. Stille halten ist bereits Ausdruck einer Offenheit für Gott." (Frère Alois)

Foto: S. Morgenstern

Die Communauté de Taizé ist ein internationaler ökumenischer Männerorden in Taizé, Südfrankreich. Heute kommen jährlich tausende junger Menschen verschiedener Konfessionen nach Taizé, um eine Zeitlang mit den Brüdern in dem kleinen Dorf zu leben, zu arbeiten und zu beten.

 

In dieser Tradition treffen wir uns zu Andachten um Taizé-Lieder zu singen, Worte aus der Bibel zu hören und gemeinsam und in der Stille zu beten.

 

 

Taizé-Andacht

Jeden Montag um 18.30 Uhr
St. Albanikirche