Mittelamerikakomitee

Nicaragua - was bleibt von der Sandino-Dröhnung?

Nicaragua - ein Land, das seit der sandinistischen Revolution 1979 in vielen Ländern der Welt einen besonderen Klang hatte. Überall konnten politische Erfolge und Verbesserungen erreicht werden: in der Arbeitswelt, in der Gesundheitspolitik und auch im Bildungswesen, viel internationale Solidarität und Begeisterung. Doch wie sieht es heute aus? Wie sozialistisch ist Nicaragua noch - angesichts der US-Feindschaft und einer geringer gewordenen Solidarität innerhalb der Linken? Wir lesen Texte, diskutieren und werden sicherlich auch den ein oder anderen Film dazu sehen.

No pasaran und venceremos!